Kreisverband Coesfeld / Borken e. V.
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Dülmen www.wetter.de
“Ich habe ein sehr höfliches Pferd”, erzählt der Springreiter. “Immer wenn wir an ein Hindernis kommen, stoppt es und lässt mich zuerst hinüber.”
Der Freizeitreiter bei Stupidedia Per se sind alle Freizeitreiter prinzipiell gleich und weithin gut zu erkennen. Mehr...
aktualisiert am 30.09.2018
Stammtisch jeden ersten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr in der Gaststätte Schmelting Velener Str. 3, 48734 Reken
24.06.2018 Unser erster Geländereitercup auf dem Gelände des IPG Reken
Am 24. Juni stellten sich 23 Reiterinnen der GRC-Prüfung. Als Richterin konnten wir Frau Marquardt, VFD Übungsleiterin und stellvertretende Landessportwartin vom Landesverband NRW gewinnen.
Für die Teilnehmerinnen begann der Tag mit einer schriftlichen Aufgabe rund um das Reiten im Gelände, anschließend erfolgte eine Abrittkontrolle, bevor es auf die gekennzeichnete Strecke ging. Nach Wiederankunft wartete noch eine Trailaufgabe auf die Reiterinnen. Hier gab es einige kniffelige Aufgaben zu bewältigen, wie z.B. ein Wasserdurchritt, ein Flattervorhang, ein Billardtisch (Hindernis hinauf- und herunterklettern) und eine Stangenaufgabe mit Rückwärtsrichten. In die Wertung flossen die erreichten Punkte aus der schriftlichen Aufgabe sowie die Punkte der Abrittkontrolle und die Wertung der Trailaufgabe ein. Gewertet wurde nach der Ausbildungsrichtlinie und Prüfungsordnung Reiten VFD (ARPO), Ausbildung zum Geländereiter.
Zur Abrittkontrolle gehörte das Vorführen des Pferdes im Schritt und Trab. Zudem achteten die Prüferin und ihre Helferin auf  das Vorhandensein von zweckmäßiger Kleidung (u.a. geeignete Schuhe mit Absatz, Helm, Handschuhe), des Weiteren wurde die Ausrüstung des Pferdes betrachtet (z.B. ein gut anliegender Sattel mit breiter Auflagefläche, bequeme Steigbügel und stabile Ringen für das Gepäck, ein Halfter mit Strick bzw. ein Wanderreithalfter mit Gebiss, eine Decke gegen das Auskühlen am Haltepunkt, für den Sommer Fliegenschutz, eine gut angepasste Trense, die die Atmung nicht behindert). Darüber hinaus ist es wichtig, dass wenigstens ein Reiter pro Gruppe ein Erste-Hilfe- Täschchen (z.B. aus dem Fahrradhandel) und einen Hufkratzer dabei hatte. Ein Handy hat heutzutage fast jeder, aber auch danach wurde gefragt. Wichtig dabei: immer an der Frau bzw. am Mann zu haben, falls man vom Pferd getrennt wird. Ausrüstungssicherung war auch ein wichtiger Punkt der Abrittkontrolle. Die Prüferin half dabei, lose Gegenstände sicher für das Pferd und den Reiter  anzubringen. Bei der Trailaufgabe wurden nicht nur Punkte für das korrekte Reiten der einzelnen Aufgaben vergeben, sondern die Prüferin und ihre Helferin bewerteten auch die Rittigkeit des Pferdes, den Sitz und die Hilfengebung des Reiters und die Harmonie zwischen Pferd und Reiter. Wer Interesse daran hatte, konnte sich auf die Trailaufgaben am Tag vorher beim Play Day vorbereiten.
Wir gratulieren herzlich in der Einzelwertung zum 1. Platz Eva Lebenstedt                                           Hier der Link zu vielen weiteren Bildern. 2. Platz Tanja Kindel 3. Platz Elena Sophia Hillen In der Gruppenwertung belegten den 1. Platz die Gruppe 1 mit Tanja Kindel, Birgit Goldstein, Carina Merkler, Eva Lebenstedt und Johanna Baum 2. Platz die Gruppe 3 mit Judith de Kleine, Petra Kemper, Bettina Leinhos und Christiane Müther 3. Platz die Gruppe 6 mit Ann Christin Hageleit, Lisa Bruns, Barbara Bruns, Lisa Lütgenhorst und Agnes Riethmann Alle anderen Teilnehmerinnen können ebenso stolz auf sich sein, sich der Herausforderung eines Geländereitercups gestellt zu haben. Ein großer Dank an Frau Marquardt für ihren Einsatz. Ein Dank ebenso an das Orgateam und an den IPG Reken für den schönen Platz, die Mithilfe bei der Organisation und die Verpflegung! Heike Alfert-Eining
Unser Kreisverband Coesfeld/Borken besteht nun 20 Jahre. Das wollen wir mit Dir am 21. Oktober 2018 feiern.                                                                      weiter lesen
Kalender (c) by schulferien.org
Besucherzaehler
Die singenden Pferde
Herzlich    willkommen     auf    der    Seite    des    Kreisverbandes    für    die    Kreise    Coesfeld    und    Borken    der Vereinigung   der   Freizeitreiter   und   -fahrer   in   Deutschland.   Hier   erfahrt   Ihr   alles   Wichtige   für   den   Gelände- und   Wanderreiter,   außerdem   aktuelle   Berichte   und   Fotos   unserer   Veranstaltungen   und Aktionen.   Viel   Spaß beim Stöbern!
+++ 4. Oktober Stammtisch +++ 21. Oktober Feier unseres 20-jährigen Vereinsjubiläums +++
Wenn Euch Termine von Seminaren, Reitkursen, Rallyes oder Orientierungsritten bekannt sind oder Ihr ein Pferd verkaufen wollt oder eines sucht oder einen Stallplatz zu vermieten habt oder einen sucht, tragt dieses doch einfach ins Gästebuch ein.
Dieses Foto einer Ampelanlage für Reiter habe ich selber in London geknipst. Wenn auch Ihr interessante, witzige oder außergewöhnliche Fotos habt, von denen Ihr meint, dass sie einen Platz auf dieser Page verdient hätten, mailt sie mir an presse@vfd-coesfeld-borken.de. Euer Webmaster Stefanie Schlick