Kreisverband Coesfeld / Borken e. V.
24.10.2010 Der VFD-Kreisverband Coesfeld/Borken hat ab sofort vier eigene Geländerittführer!
Die Prüfung am 23. und 24. Oktober bot keine günstigen Wettervoraussetzungen. Regenschauer und ein kalter Wind beeinträchtigten jedoch nicht wirklich die gute Laune von Prüflingen und Prüferin. Nur der teilweise durchnässte Boden auf den Reitwegen der Hohen Mark, wo der fünfstündige Prüfungsritt stattfand, machte den Pferden etwas zu schaffen. Die Prüflinge hatten sich in den Monaten zuvor im theoretischen Unterricht und einem Sichtungsritt auf die Prüfung vorbereitet. Inhalte des Unterrichts waren rechtliche und haftungstechnische Grundlagen, sicherheitsrelevante Fragen für das Führen einer Reitergruppe sowie die Vorbereitung und Durchführung eines mehrstündigen Gelände- oder Tagesrittes.
Prüferin Gaby Schwerter, Stefanie Schlick, Silke Dirks, Ilka Recker, Lehrgangsleiterin Susanne Würsig, Dagmar Beutler
Die angehenden Geländerittführer reiten durch Klein-Reken
Ordnungsgemäßes Abbiegen
"Vieles vertieft man erst mit der Erfahrung" lächelte Prüferin Gaby Schwerter aus Wuppertal über kleinere Schwächen der Teilnehmer. Am Ende konnte sie, nachdem noch eine Prüfung auf dem Reitplatz und der schriftliche Teil erfolgreich absolviert waren, allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren. Ein Teil der neuen Geländerittführer möchte auch noch die weitere Ausbildung zum Wanderreiter und Wanderrittführer absolvieren. Hierbei geht es dann um einen Mehrtagesritt mit Übernachtung. Hier klicken für alle Bilder im Picasa Webalbum.
Die Gruppe am Weißen Kreuz in der Hohen Mark